AlexO'LoughlinGerman

Das deutsche Fan Forum über Alex O'Loughlin. Für Fans von Fans
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

--- Jeden Samstag ab 20:00 Uhr treffen wir uns zum Plaudern im Chat ---
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender
Neueste Themen
» Episode 9.11 - “Hala i ke ala o'i'ole mai”
Fr Dez 14, 2018 9:45 am von Love

» Hawaii Five-0 in Deutschland
Mi Dez 12, 2018 5:56 pm von BabyG

» Gästebuch
Mi Dez 12, 2018 6:49 am von Brig

» BTS-pics und Extras
Di Dez 11, 2018 10:34 pm von Love

» Episode 9.10 - “Pio ke kukui, pō‘ele ka hale”
Mo Dez 10, 2018 7:19 am von Brig

» Staffel 8
Sa Dez 08, 2018 6:45 pm von BabyG

» Bilder
Do Dez 06, 2018 8:33 am von Love

» Bilder
Do Dez 06, 2018 8:30 am von Love

» Episode 9.08 - “Lele pū nā manu like”
Mo Nov 19, 2018 6:50 am von Brig

Shoutbox









Teilen | 
 

 Folge 4 "Bis das der Tod ... "

Nach unten 
AutorNachricht
Brig
Admin
Admin
avatar

Anmeldedatum : 10.05.16
Alter : 61

BeitragThema: Folge 4 "Bis das der Tod ... "   Di Mai 17, 2016 6:54 am

Bis dass der Tod...
Originaltitel "A ia la aku"

Eine Hochzeitsfeier der Upper Class wird durch den Mord an einem Gast gestört, der sich auf die Party geschlichen hat. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei dem Toten um den Bruder der Braut. Das Geschwisterpaar verbindet ein pikantes Geheimnis: Früher waren sie gemeinsam als Heiratsschwindler unterwegs und nahmen reiche Herren aus. Rächt sich diese Vergangenheit jetzt, oder stecken andere Motive hinter dem Mord?

Besetzungsliste:


Alex O’Loughlin (Steve McGarrett)
Scott Caan (Danny “Danno” Williams)
Daniel Dae Kim (Chin Ho Kelly)
Grace Park (Kono Kalakaua)
Masi Oka (Dr. Max Bergman)
Michelle Borth (Catherine Rollins)

Ian Anthony Dale (Adam Noshimuri)
Teilor Grubbs (Grace Williams)
Autumn Reeser (Gabby Asano)
Justin Bruening (Billy Harrington)
James Adam Lim (Yori)
Briana Lane (Dahlia Swain)
Alex Asbaugh (Nathan Cotchin)
Rebecca De Mornay (Barbara Cotchin)
Bruce Nozick (Allen Kingston)
Greg Collins (Victor Wyatt)
Lawrence Kao (Ty Amano)
Shelbie Koch (Maid of Honor)
Raleigh Craighead (Best Man)
JT Netterville (Security Guard)
Ray Oda (Chaplain)
Manoa Strings (Wedding Quartet)

Drehbuch: Christina M. Kim and David Wolkove

Regie: Bryan Spicer

Deutsche Erstausstrahlung: 3 Februar 2014
US Erstausstrahlung: 18. Oktober 2013

https://vimeo.com/77099713

https://vimeo.com/77100212


Zuletzt von Brig am Di Mai 17, 2016 6:56 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Brig
Admin
Admin
avatar

Anmeldedatum : 10.05.16
Alter : 61

BeitragThema: Re: Folge 4 "Bis das der Tod ... "   Di Mai 17, 2016 6:55 am

Five-0 Redux: Happily ever after
Oct. 19, 2013 BY WENDIE BURBRIDGE / Special to the Star-Advertiser
https://www.honolulupulse.com/2013/10/fi ... ver-after/

Deutsche Übersetzung:

Five-0 Redux: Glücklich bis ans Ende ihrer Tage

Das letzte Mal, als wir bei "Hawaii Five-0" eine Hochzeit gesehen haben, heiratete Chin (Daniel Dae Kim) Malia (Reiko Aylesworth) in einer einfachen Zeremonie unter einer mit Leis geschmückten Laube, und für eine Weile schien es, als würden sie ihre eigene Version von glücklich bis ans Ende ihrer Tage ausleben. Wir alle wissen, daß Happy Ends nicht immer mit einer Mächenzeremonie auf einer tropischen Insel beginnen. Manchmal enden Happy Ends, wie für Chin und Malia, in Blut und Tränen. Die Folge dieser Woche "Aia la aku" ("Von diesem Tage an"), scheint da keine Ausnahme zu sein.

Die Episode beginnt mit einer Fünf-Sterne-Hochzeit, wo eine wunderschöne Braut Dahlia (gespielt mit Julia-Roberts-mäßiger Akkuratesse von Briana Lane) nur Momente vor ihrem Ehegelübde abhaut und mit ihrem kirschroten "Just married"-Mustang einen Unfall baut. Während Elvis als Unterstützung für ihr in Mascara aufgelöstes Weinen singt, wird sie von einem augenscheinlich guten Samariter in eine Schlucht gestoßen. Der "gute Samariter" entpuppt sich als ihr Bruder, der in der Vergangenheit "Sweetheart Cons" veranstaltet hat, bei denen seine hübsche Schwester Dahlia reiche Männer um ihre Millionen brachte, nachdem sie ihr einen Antrag gemacht oder sie geheiratet hatten.

Dies war der Auftakt zum Fall dieser Woche, der, trotz Gaststar Rebecca De Mornay, die dieses Mal eine von den Guten gespielt hat, nicht wirklich in dem Maße mein Interesse geweckt hat wie die Subplots, die sich unter den Hauptcharakteren abspielten. Und obwohl ich ein großer Fan davon bin, mehr von Danno's und Gabby's Beziehung zu sehen; von Cath's neuem Job bei ihrem Ex-Freund, Billy; und natürlich von Kono und Adam auf der Flucht - ich hätte wirklich einen besseren Fall gewollt, um ihn als Träger für die Geschichten dieser Woche zu nutzen.

Dennoch hatte die Folge einige lustige Szenen, besonders zwischen McG und Danno. Die Carguments waren köstlich und beinhalteten einen laufenden Kommentar nicht nur über den Fall, an dem sie arbeiteten, sondern über ihr persönliches Leben und verschiedene "Probleme".

Danno scheint besonders "etwas gegen Hochzeiten zu haben", was viel damit zu tun hatte, daß seine Freundin Gabby (Autumn Reeser) eine große Chance in Denver angeboten bekommen hatte und für sechs Monate weg sein würde. Danno mußte sich entscheiden, ob er Gabby' Karriere unterstützen und sein Teilzeit-Mädchen aufgeben wollte, während er versucht, sich auf sein Vollzeit-Mädchen zu konzentrieren - seine Tochter Gracie (Teilor Grubbs).

Caan ist wirklich herausragend darin, einen Vater zu spielen, und seine Szenen mit Grubbs sind immer allerliebst und aufrichtig. Grubbs scheint wirklich vor unseren Augen groß zu werden, aber sie ist noch immer dieselbe Gracie, in die wir uns in Staffel 1 verliebt haben, als sie mit Barbies spielte und Kamekona beim Poker in Bedrängnis brachte. Als aber Danno es macht wie McG und Gabby sagt, daß sie den Job in Denver annehmen solle, war das glaube ich die einfühlsamste Trennungsszene, die ich je im Fernsehen gesehen habe.

Nun bin ich sicher, daß es einige Fans gibt, die traurig darüber sind, daß Gabby geht, aber die Schauspielerin Reeser ist mit ihrem zweiten Kind schwanger (sind Euch all die strategischen Verstecke für ihren Babybauch aufgefallen, mit Kissen, Kinosesseln und Küchentresen?), weshalb ich denke, daß das einer der Gründe sein könnte, daß sie diese Storyline für Danno anscheinend beendet haben.

Ich bin froh, daß sie Danno's Charakter treu blieben, denn bei ihm kommt Gracie immer an erster Stelle, und ich mochte es, daß Danno die Chance bekam, einige seiner Gefühle bezüglich seines neuen Zuhauses zu erklären. Man kann nicht anders, als sich irgendwann in Hawaii zu verlieben, selbst wenn man gezwungen ist, dort wegen der Arbeit oder anderer Umstände zu leben. Sie werden jedem ans Herz wachsen, wenn man nur lange genug in ihrem Sand spielt. Erwischt, Danno.

Die Folge dieser Woche konzentrierte sich klar auf Beziehungen. Eine Beziehung bekam ein schnelles und furioses Update in den ersten paar Minuten der Sendung. Kono (Grace Park) und Adam (Ian Anthony Dale) sind nicht länger in Hawaii, aber sie sind mit Sicherheit nicht vergessen. Ihre Szenen in Hong Kong waren intensiv und brutal, aber es scheint, daß ihre Beziehung, trotz aller sexy Verbotenheit, schon immer eher uneben war; fügt einfach ein paar Dusch- und Schaumbäder hinzu und verpackt das alles mit ein bißchen Entführung und ganz viel Klebeband. Ich wette, beide würden gerne ein schön langes Bad nehmen, ihren Dreck von der Flucht abschrubben und sich einfach hinlegen, weil sie immer noch auf der Flucht und kein Ende in Sicht ist.

Jetzt da Kono ein Ziel ist, hat sich Adam glaube ich besonnen sie zu zwingen, nach Hawaii zurückzukehren, wo Chin und das Team sie beschützen können. Sie scheinen zumindest auf ihrem Weg raus aus Asien zu sein. Vielleicht schaffen sie es nach Kanada, um sich dort zu verstecken?

Nichtsdestotrotz weiß Adam Bescheid. Chin war nicht sehr erfreut über ihn und sein nachdrückliches "Du hast versprochen, sie zu beschützen... also TU ES," war weniger eine Bitte als ein Befehl. Ein Teil der Beziehung zwischen Adam und Kono ist es, daß sie sich gegenseitig retten, daher frage ich mich, wie es sein wird, wenn sie sich schließlich irgendwo niederlassen können und sie ihr eigenes Happy End haben?

Ich hoffe, wir werden es bald sehen, und mit mehr Lächeln als Tränen. Davon hatten sie für eine Weile genug.

Natürlich kann ich nicht von Happy Ends oder möglichen Happy Ends sprechen, ohne über Catherine (Michelle Borth) und McGarrett (Ales O'Loughlin) zu sprechen. Ihre Beziehung, obwohl sie scheinbar stärker wird, scheint von Cath's neuem Boss Billy (Justin Bruening) bedroht zu sein. McG behält ihn im Auge, aber ist es nur McG, der das Alpha-Männchen ist und Billy wissen läßt, wer der Boss ist?

Obwohl Billy aus meiner Sicht zu gut scheint, um echt zu sein, frage ich mich, ob sich Cath nicht ein bißchen zu viel zumutet. Trotzdem halte ich es mit Danno, daß die ganze Situation - Cath arbeitet für und mit ihrem Ex-Freund, dessen Codename "Big Kahuna" ist - einfach grundfalsch ist. Trotzdem mag ich es daß nun McG Cath ein paar Gefallen schuldet, und sie sie einfordert. Wir haben sie daran gezweifelt, daß sie ein schlaues Mädchen ist, richtig?

Ich hoffe nur, daß die Folge in der nächsten Woche McG's neugefundenem Glück kein Ende bereitet. Er könnte eine Pause gebrauchen, wenn es um seine Frauen geht.

Und ich weiß, daß Ihr nicht wollt, daß ich die beste Beziehung von allen vergesse: McG und Danno. Ich weiß, Eure Lieblingsszene war das McG/Cath und Danno/Gabby Doppeldate. Das war einfach nur McG und Danno Bromance in Perfektion. Danno's Erklärung des Romantic Comedy Genres im Allgemeinen war der klassische bissige Danno in Höchstform. Das gepaart mit den Diskussionen darüber, warum Hochzeiten eine schlechte Idee sind, weil niemand heiraten sollte, und daß das nur eifersüchtige Exfrauen/Exmänner und Mord bedeutet; das war nicht nur lustig, sondern zeigte den Danno, in den wir uns von Anfang an verliebt hatten. Man versteht, was er sagen will, aber man kann ihn nicht wirklich ernst nehmen, wenn er Worte wie "handgreiflich werden" in einem Satz benutzt.

Daß McGarrett und Danno beide zugeben, daß jeder den anderen vermissen würde, wenn Danno mit Gabby nach Denver ziehen würde, war ein perfekter Weg, ihre Männerfreundschaft zu festigen. Auch wenn es nur wenig an dieser Episode zu mögen gab, waren die NcG und Danno Szenen die besten Teile daran.

Alles in allem war es ein Sosolala-Fall der Woche, mit wirklich großartigen Team-zentrischen Szenen, um die Lücken zu füllen. Ich nehme an, daß wir es lieben würden, wenn alle Episoden auf so positive Weise enden würden wie das überraschende Happy End in dieser Woche. Die durchgebrannte Braut heiratet den verständnisvollen reichen Kerl, und Cath kam nach Hause zu einem geduldig wartenden McG. Wenn nur jeder im "Five-0"-Land für den rest der Staffel sein eigenes Happy End haben könnte - bloß mit ein wenig mehr Action und Drama beigemischt.
Nach oben Nach unten
 
Folge 4 "Bis das der Tod ... "
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Folge 8 - Blitzschnell
» Folge 22 - ...und dann immer geradeaus bis zur Morgendämmerung
» Folge 17 - Zurück in die Vergangenheit
» Eure Emotionalsten Folgen in The Tribe
» Best of Uta Schorn

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
AlexO'LoughlinGerman :: Filme und Serien :: Hawaii-Five-0 :: Staffel 4 :: Episoden-
Gehe zu: