AlexO'LoughlinGerman

Das deutsche Fan Forum über Alex O'Loughlin. Für Fans von Fans
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

--- Jeden Samstag ab 20:00 Uhr treffen wir uns zum Plaudern im Chat ---
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender
Neueste Themen
» Episode 9.11 - “Hala i ke ala o'i'ole mai”
Fr Dez 14, 2018 9:45 am von Love

» Hawaii Five-0 in Deutschland
Mi Dez 12, 2018 5:56 pm von BabyG

» Gästebuch
Mi Dez 12, 2018 6:49 am von Brig

» BTS-pics und Extras
Di Dez 11, 2018 10:34 pm von Love

» Episode 9.10 - “Pio ke kukui, pō‘ele ka hale”
Mo Dez 10, 2018 7:19 am von Brig

» Staffel 8
Sa Dez 08, 2018 6:45 pm von BabyG

» Bilder
Do Dez 06, 2018 8:33 am von Love

» Bilder
Do Dez 06, 2018 8:30 am von Love

» Episode 9.08 - “Lele pū nā manu like”
Mo Nov 19, 2018 6:50 am von Brig

Shoutbox









Teilen | 
 

 Folge 2 "Ray, Texas Ranger"

Nach unten 
AutorNachricht
Brig
Admin
Admin
avatar

Anmeldedatum : 10.05.16
Alter : 61

BeitragThema: Folge 2 "Ray, Texas Ranger"   Di Mai 17, 2016 6:48 am

Ray, Texas Ranger
Originaltitel "A'ale Ma'a Wau"

Kono und Adam befinden sich immer noch China. Obwohl sie der Yakuza nur knapp entkamen, wollen sie die Verbrecherorganisation gemeinsam weiterhin bekämpfen. Ihre Kollegen müssen unterdessen den Mord an einem Fahrer eines Limousinenservices aufklären. Zunächst sieht es so aus, als habe Texas Ranger Ray Harper den Mann getötet. Harper kam nach Hawaii, um seine verschwundene Tochter zu finden, die in die Fänge von Gangstern geriet. Doch bald wendet sich das Blatt für ihn.


Besetzungsliste:

Alex O’Loughlin (Steve McGarrett)
Scott Caan (Danny “Danno” Williams)
Daniel Dae Kim (Chin Ho Kelly)
Grace Park (Kono Kalakaua)
Masi Oka (Dr. Max Bergman)
Michelle Borth (Catherine Rollins)

Taylor Wily (Kamekona)
Teilor Grubbs (Grace Williams)
Ian Anthony Dale (Adam Noshimuri)
Dennis Chun (Sgt. Duke Lukela)
Shawn Mokuahi Garnett (Flippa)
Justin Bruening (Lt. Commander Billy Harrington)
Tim Daly (Ray Harper)
Bobby Foley (Michael Maki)
Marcus Natividad (Tom Akuna)
Brando Eaton (Carl Jacobson)
Ajax Maharlika (Frankie Choi)
Kristi Lauren (Amanda Harper)
Jon Michael Zimbrich (Shrimp Player)
Tia Morales (Looky-Loo #1)

Drehbuch: John Dove
Regie: Joe Dante

Deutsche Erstausstrahlung: 20 Januar 2014
US Erstausstrahlung: 4. Oktober 2013
Nach oben Nach unten
Brig
Admin
Admin
avatar

Anmeldedatum : 10.05.16
Alter : 61

BeitragThema: Re: Folge 2 "Ray, Texas Ranger"   Di Mai 17, 2016 6:49 am

Five-0 Redux: Becoming maʻa
Oct. 5, 2013 BY WENDIE BURBRIDGE / Special to the Star-Advertiser
https://www.honolulupulse.com/2013/10/fi ... oming-maa/

Deutsche Übersetzung:

Five-0 Redux: Etwas gewohnt werden

Als Hawaiianierin stelle ich mir immer, wenn ich an "Fische außerhalb des Wassers" (fehl am Platz, Anm. des Übersetzers) denke, eine Person an einem ungewohnten Platz vor, eine Rolle spielend, die sie nicht gewohnt ist, oder die in Gefahr ist, weil ein Fisch außerhalb des Wassers eine tödliche Situation assoziiert.

Bildlich gesprochen hat "Hawaii Five-0" das "Fisch außerhalb des Wassers"-Thema schon früher benutzt. In der ersten Staffel war Danno (Scott Caan) der Typ aus New Jersey, der vor kurzem nach Hawaii gezogen war. Dasselbe konnte man von McGarrett (Alex O'Loughlin) sagen, der ohne Mutter und weit weg von zu Hause aufwuchs, und auch von Chin (Daniel Dae Kim), als er aus dem Honolulu Police Department verbannt wurde.

Und obwohl die Folge dieser Woche sich erneut auf dieses Thema konzentrierte, zeigte sich das Five-0-Team sogar mehr ma'a (gewohnt, gewöhnt an, etwas gründlich kennen, vertraut, erfahren) mit seiner Welt, als es die letzten drei Staffeln der Fall war.

Für gebürtige Hawaiianer ist es fundamental für ihre bloße Existenz, zu lernen, wie man auf See navigiert, indem man die Mondphasen nutzt, die Sterne und die Gezeiten. In der hawaiianischen Sprache bedeutet der Satz " 'A'ale Ma'a Wau" "Ich bin nicht ma'a" oder "Ich bin nicht erfahren, an etwas gewöhnt oder mit etwas vertraut." Das ist eine in mehr als den offensichtlichen Weisen angemessene Übersetzung, denn Gaststar Tim Daly, der den Texas Ranger Ray Harper spielte, sah aus wie der Inbegriff von jemandem, der definitiv NICHT ma'a ist.

Vielleicht waren es der große Stetson-Hut, die Rodeo-Gürtelschnalle und die spitzen Cowboystiefel, die ihn verraten haben, aber trotzdem paßte sich Harper an seine neue Situation an und wurde ma'a mit Hawaii und etwas von unserer Geschichte und unseren Gebräuchen. Eine weitere Definition für "ma'a" ist "sich anpassen", und Harper's Kenntnis über Ratten und Mungos in den Zuckerrohrfeldern stellte sich als sein Vorteil heraus.

Ich mochte es, wie er während der Episode nicht seine Erscheinung veränderte - er trug nicht ein einziges Mal ein Aloha-Shirt oder tauschte seine Cowboystiefel gegen Flip Flops -, aber er wußte, daß er sich, um das Ziel, seine verschwundene Tochter zu finden, zu erreichen, schnell an die Situation anpassen mußte.

Der Fall der Woche war für die zweite Folge dieser Staffel ziemlich solide; ich mochte Daly's Charakter wirklich und wie das Team sich auf seine Seite stellte, als sie erst einmal seine Geschichte aufgedeckt hatten. Ich wußte, sobald Danno gehört hätte, daß Harper's Tochter in Gefahr wäre, würde ihn nichts mehr davon abhalten können, Harper dabei zu helfen, sie zu finden.

McGarrett unterstützt natürlich immer den Außenseiter. Obwohl Harper am Anfang nicht ehrlich zu ihnen war, tat McG, was pono (rechtschaffen) ist für einen Mann, der dem Anschein nach aus demselben Holz geschnitzt ist wie er selbst.

Nun, ich habe keine Ahnung, ob die "Five-0"-Autoren diesen Blog lesen, aber ich muß Euch danken, daß Ihr offensichtlich auf einige meiner Ratschläge aus der letzten Staffel gehört habt über das sich Zeit nehmen, um die Entwicklung der Charaktere zu zeigen, und sich weniger um die Gaststars und ihre Geschichten zu sorgen. Obwohl ich die Harper, Texas Ranger-Story genossen habe, freute ich mich darüber, Kono (Grace Park) und Adam (Ian Anthony Dale) in China zu sehen, wie sie ihren Kampf mit der Yakuza ausfochten, und auch darüber, die weitere Entwicklung in der Beziehung zwischen McG und Catherine (Michelle Borth) zu sehen.

Und laßt uns darüber sprechen, wer hier wirklich ma'a ist - gibt es irgendetwas, das Kono nicht kann? Oh, richtig, Kochen und Putzen, aber verdammt, sie kann mit Sicherheit eine Bande Meuchelmörder auschalten und frisch gefangenen Fisch zum Abendessen nach Hause bringen. Adam sollte sie wirklich nicht nach Hause schicken; wie soll der Junge etwas zu essen bekommen und am Leben bleiben?

Ich wäre traurig, wenn sie sich trennen würden, aber ich möchte sie auch wieder beim Five-O-Team haben, daher bin ich zwiegespalten. Als wahre Romantikerin hätte ich es gern, daß sie sich für eine kleine Weile länger gemeinsam verstecken und für's Abendessen Fischen gehen und liegengebliebene Jeeps wieder flott machen. Manchmal ist es in einer Beziehung romantischer, dem Unbekannten ins Auge zu sehen, als Baden bei Kerzenlicht und Rotwein zu trinken, während man in den Sonnenuntergang blickt.

Auf der anderen Seite blicken McG und Cath einer ganz anderen Art von Unbekanntem ins Auge. Spielt Billy Harrington (Justin Bruening) McG gegenüber den guten Jungen, um an Catherine heranzukommen, wie Danno vermutet? Ich denke, Danno könnte da etwas auf der Spur sein, und McG sollte seinen Rat aufmerksam betrachten. Aber egal, was Billy im Sinn hat, Catherine scheint in die Richtung zu gehen, die Borth mir gegenüber andeutete, als ich mit ihr am roten Teppich beim "Sunset on the Beach" sprach. Sie wird ihren Dienst quittieren und diesen perfekten Job in Billy's neuer Sicherheitsfirma annehmen, alles mit McG's Segen.

Nicht zuletzt scheint McG wirklich eine Menge Vertrauen erlangt zu haben, in sein Team und in seine Geliebte. Wenn er nur auch so viel Vertrauen zu seiner Mutter erlangen könnte. Die fast antiklimaktische Art und Weise, wie herauskam, daß McG und Wo Fat keine Brüder sind, war irgendwie eine Enttäuschung. Selbst mit Max's (Masi Oka) raffinierter Übergabe der DNA-Ergebnisse und Danno's anschließender Cargument-Befragung war das nichts, was das Drama darum verstärken konnte, was eine riesige Enthüllung in der Staffelpremiere war.

Aber das hebt dennoch hervor, wie wenig Klein Stevie Mama McG traut. Danno hat Recht, wenn er Steve fragt, was die DNA ihm helfen könnte zu kären - nichts, um genau zu sein -, aber McG's brennendes Verlangen danach zu erfahren, warum Wo Fat Doris am Leben ließ, ist die Krux an diesem Geheimnis. Und natürlich bitte ich nur darum, daß das Ergebnis dieser Frage genauso atemberaubend sein wird wie damals, als wir die Wahrheit über Jenna und Victor Hesse herausgefunden haben.

Wir hatten auch einige großartige 'ohana-Szenen mit Danno und Gracie (Teilor Grubbs), mit Onkel Steve und Onkel Kamekona (Taylor Wily), die beim Baseball Diamond (?) aushalfen, und die Einführung neuer Spielzeuge für das Team. Ein neuer Magic Table tauchte auf, raffinierter und besser als der letzte, und Danno bekam einen neuen Schlitten. Einen, den er scheinbar nie berufen sein wird zu fahren, aber trotzdem, er sieht toll und schnell aus. McG kann das vermutlich bestätigen.

Alles in allem habe ich die zwei ersten Folgen der neuen Staffel wirklich genossen. Es ist fast so, als würde die Serie letztendlich ihren Rhythmus finden und einige der besten Wellen seit Staffel eins reiten.

"Freitag abend-'Five-0'" hat einen netten Klang. Ich für meinen Teil genieße die Fahrt.
Nach oben Nach unten
 
Folge 2 "Ray, Texas Ranger"
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Folge 8 - Blitzschnell
» Folge 22 - ...und dann immer geradeaus bis zur Morgendämmerung
» Folge 17 - Zurück in die Vergangenheit
» Eure Emotionalsten Folgen in The Tribe
» Best of Uta Schorn

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
AlexO'LoughlinGerman :: Filme und Serien :: Hawaii-Five-0 :: Staffel 4 :: Episoden-
Gehe zu: