AlexO'LoughlinGerman

Das deutsche Fan Forum über Alex O'Loughlin. Für Fans von Fans
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin

--- Jeden Samstag ab 20:00 Uhr treffen wir uns zum Plaudern im Chat ---
Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Neueste Themen
» CBS Watch! Magazine Photoshoot 2017
Heute um 9:52 am von Love

» Promotion-Bilder
Di Jun 19, 2018 5:53 pm von sunrise

» The one and only...Eddie
Mo Jun 18, 2018 9:27 am von Love

» Infos und Berichte
Do Jun 07, 2018 7:32 am von Brig

» Gästebuch
Mi Mai 23, 2018 9:29 pm von Gast

» Impresum
So Mai 20, 2018 11:57 am von Love

» Datenschutz
Sa Mai 19, 2018 5:13 pm von Love

» Infos und Berichte rund um H50
Di Mai 08, 2018 9:24 pm von Ronja 2009

» Bilder
Di Mai 08, 2018 10:47 am von Brig

Shoutbox









Teilen | 
 

 Folge 9 "Kleine Beute"

Nach unten 
AutorNachricht
Brig
Admin
Admin
avatar

Anmeldedatum : 10.05.16
Alter : 60

BeitragThema: Folge 9 "Kleine Beute"   Mo Mai 16, 2016 5:52 pm

"Kleine Beute"
Original-Titel: "Ha'aw Make Loa"

Bei einem Bankbesuch gerät Max mitten in einen Banküberfall. Bei dem Versuch, die Räuber aufzuhalten, wird ein Kunde angeschossen. Die Kugel geht durch seinen Körper hindurch und trifft die Bankangestellte Sabrina, für die Max schon seit Monaten schwärmt. Als Steve und sein Team erfahren, dass die Täter bei dem Überfall nicht nur eine geringe Summe erbeuten konnten, sondern diese auch noch auf dem Highway entsorgt haben, rätseln alle, was wohl dahinterstecken mag...

Besetzungsliste:

Alex O’Loughlin (Steve McGarrett)
Scott Caan (Danny “Danno” Williams)
Daniel Dae Kim (Chin Ho Kelly)
Grace Park (Kono Kalakaua)
Masi Oka (Dr. Max Bergman)
Michelle Borth (Catherine Rollins)

Taylor Wily (Kamekona)
Brian Yang (Charlie Fong)
Teilor Grubbs (Grace Williams)
Rumer Willis (Sabrina Lane)
C. Thomas Howell (Martin Cordova)
Alan Rowe (Makani Jacobs)
Lochlyn Munro (Jim Rogers)
Julianne Sojot (Megan)
Jennifer Sojot (Donna)
Peter Togawa (Doctor)
Kesha Diodato (Nurse)
Virginia Jones (Admitting Nurse)
Behati Prinsloo (Herself)
Billy Malone (Arlo)
Jacquelyne Jablonski (Nina)
Jasmine Tookes (Monique)
Z Zoccolante (Denise Pope)
Shawn Mokuahi Garnett (Flippa)

Drehbuch: Bill Haynes
Regie: Gwyneth Horder-Payton

Deutsche Erstausstrahlung: 14.April 2013
US Erstausstrahlung: 3. Dezember 2012
Nach oben Nach unten
Brig
Admin
Admin
avatar

Anmeldedatum : 10.05.16
Alter : 60

BeitragThema: Re: Folge 9 "Kleine Beute"   Mo Mai 16, 2016 5:52 pm

Five-0 Redux: No death wish here
04.12.2012 BY WENDIE BURBRIDGE / Special to the Star-Advertiser
https://www.honolulupulse.com/movies-tv/ ... -wish-here


Deutsche Übersetzung:

Five-0 Redux: Kein Todeswunsch

Oh, "Hawaii Five-0", du brachtest mich in dieser Woche auf jeden Fall dazu, laut loszulachen. Und obwohl ich über etliche der ironischen Witze lachte, war ich trotzdem sehr beschäftigt mit dem interessanten Fall und der untergeordneten Max-Storyline. Nichtsdestotrotz konnte ich nicht entscheiden, ob die "Verrückter-Fan-stalkt-Victoria-Secret-Model"-Nebenhandlung nur eine Werbung für die Victoria Secret Modenschau war, die CBS heute abend überträgt. Oder ob es vielleicht nur ein Weg war, Danno ein paar glückliche Momente zu bescheren - wenn auch nur für einen kurzen (dienstlichen) Moment auf einer mit schönen Mädchen besetzten Couch.

Aber alles in allem hat mir die Folge gefallen. Es gab großartige Action in der Eröffnungsszene, in der ein Bankraub schiefging, und Max, der die Telefonnummer der süßen Bankangestellten Sabrina Lane (mit natürlicher Anmut von Gaststar Rumer Willis gespielt) bekam. Ich fand es bezaubernd, daß Danno die Aufgabe übernehmen mußte, in dieser Folge eine Schar Schönheiten zu beschüzen. Ich habe nach einem Erfolg und einer Stunde Glücklichsein für Danno gefragt, und natürlich schien er im Himmel zu sein, obwohl er einen messerstechenden Stalker verfolgte. (Er sagte, es wäre der glücklichste Tag seines Lebens, mit Supermodels zu sprechen und ihnen Bilder seiner geliebten Tochter zu zeigen.)

Der glückliche Danno, ich bin sicher, er ware sehr glücklich, mit dem Victoria Secret Model Behati Prinsloo, die ihre schauspielerische Erfahrung dahingehend ausbaute, daß sie sich selbst spielte, abzuhängen und eben nicht mit Aneurism-Face McG. Ihre Beschreibung, wie schwierig es ist, schön zu sein, ich meine, wie schwer es ist zu modeln, rührte mich nahezu, und brachte mich dazu, über Fantasie und Realität nachzudenken.

Also, als ich begann, den Titel der Folge, "Ha'awe Make Loa", von CBS als "Todeswunsch" übersetzt, auseinanderzunehmen, dachte ich, daß die ganze Folge McGarrett und dem Rest der Crew auf jeden Fall eine Kostprobe gab, was jemand durchmacht (könnte wohl auch heißen, wozu jemand fähig ist), dessen Bedürfnis nach dem Tod - als Fantasie oder in der Realität - mehr ist als nur ein Wunsch.

Auf Hawaiianisch heißt "ha'awe" "eine Last auf dem Rücken tragen", und "make loa" bedeutet "sterben". Da es im Hawaiianischen Wörterbuch keine direkte Definition für das Wort "Wunsch" gibt, wäre wohl das nächste, was an einen "Todeswunsch" heranreicht, die metaphorische Idee, die Last zu tragen, den Tod herbeizuwünschen. Das war der Fall für Gaststar C. Thomas Howell - ich werde versuchen, ihn für den Rest dieses Beitrags nicht Ponyboy zu nennen -, der den Bankräuber Martin Cordova spielte. Cordova ist ein ehemaliger Auftragskiller, der einen Weg gefunden hat, seine Krebs-im-Endstadium-Diagnose zu besiegen: Tod durch McGarrett.

Da das so ziemlich gleichbedeutend ist mit einem Todeswunsch, könnte dieser Titel passen.

Ich nehme an, ich kann noch weitere Absätze schreiben, wenn ich an all die Lasten denke, die jemand tragen würde, wenn bei ihm eine tödliche Krankheit diagnostoiziert wird. Und wenn man dem Tod ins Auge blickt, was sie alles duchmachen würden (wiederum, wozu sie fähig wären), um sicher zu gehen, daß ebenso für ihre Lieben gesorgt ist, als auch, wie sie ihrem Leiden früher oder später ein Ende setzen können. Beide, Ponyboy (entschuldigt, ich bin in den 80ern aufgewachsen, vergebt mit) und das Schußopfer/der Drahtzieher des Bankraubs Jim Rogers (Lochlyn Munro), bei denen beiden Krebs diagnostiziert wurde und die beide sterben wollten, bevor die wirklichen Probleme beginnen würden, machten einen wechselseitigen Deal. Raube eine Bank aus, werde währenddessen erschossen, und rette vielleicht ein paar Leute und stehe als Held da.

Indem man mit jemandem zusammenarbeitet, der im Grunde nichts zu verlieren hat - weil sie auch an Krebs sterben werden -, sind wir wieder beim Todeswunsch-Thema.

Also, Max, der mit einem potentiellen Love Interest zu tun hat, die unglücklicherweise angeschossen wird, kurz nachdem sie ein Date mit ihm ausgemacht hat - so ein Pech aber auch, Max Man! - und McGarrett, der entführt wird, um Selbstmord durch einen Cop zu begehen, gepaart mit der Traurigkeit verzweifelter Männer, die versuchen, einen Weg zu finden, mit dem Leiden und dem Tod durch Krebs fertig zu werden, all das ließ mich mehr Comedy und fröhliche Momente wünschen. Ich bin nicht sicher, ob ein halbnackter, mit einem Hula-Rock bekleideter, halluzinierender Bankräuber für einen fröhlichen Moment ausreichte, aber es war lustig.

Die komplette Schlußszene mit Grace, die von den VS Models betütelt wurde, und mit McG und Danno, die Kamekona wegen des Stehlens von Polizeiausweisen, Verbrechen, Bestechung und freiem Essen ausquetschten, war eine schöne Art, die Folge zu beenden - und direkt zur Victoria Secret Modenschau überzuleiten.

Ich war froh zu sehen, daß Max aus seinem Labor gelassen wurde, um anderen Interessen wie lebendigen Mädchen nachzugehen, und Ihr alle wißt, was für ein großer Fan ich bin von jeglicher "Fonger"-Screentime, die wir kriegen können, denn Brian Yang war in einigen Szenen dieser Episode zu sehen. Als er Kono das LED-verschnürte "Island Hotties"-Sweatshirt gab, mußte ich einfach über seine Demonstration von Persönlichkeit lachen. Toll, ein wenig mehr von Fong's persönlicher Seite zu sehen, sogar in den wenigen Szenen, die er bekommt.

Das war eine schöne Episode für die vier von "Five-0". Kono und Chin Ho waren in diesem Fall komplett aktiv, und McGarrett mußte nach der coolsten Verfolgungsjagd über die Hausdächer, seit McG in der letzten Folge von Staffel 1 auf das Dach des Five-0-Hauptquartiers kletterte, ein Autodiebstahl-Opfer retten. Und Danno mußte natürlich das Supermodel retten.

Die eine Sache, die mich genervt hat? Bekommt nicht jeder eine Umarmung, nachdem er vor einer entsetzlichen Erfahrung gerettet wurde? Ich meine, wenn McG mich vor einem heranrasenden Sattelschlepper weggezogen hätte, oder wenn Danno meinen Stalker getötet hätte - ich würde eine Umarmung wollen, verdammt! Nun, Danno bekam am Ende einen Kuß, aber leider keine Telefonnummer.

Ich muß sagen, ich war ein wenig erleichtert, nicht auch noch durch irgendein Mama McG-Drama hindurch zu müssen. Es war schön, in dieser Woche eine Pause von diesem Handlungsbogen zu haben. Und obwohl die McG/Danno-Carguments ein wenig in den Hintergrund traten, bekamen wir ein "Book 'em Danno", was auch sehr schön war.

Wenn ich mir etwas wünschen könnte, wären das mehr dieser actiongeladenen, lustigen und unterhaltenden Fälle von der "Five-0"-Crew. Kein Todeswunsch von meiner Seite, so viel ist sicher.
Nach oben Nach unten
 
Folge 9 "Kleine Beute"
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» kleine schritte
» Kleine Überraschungen
» kleine aufmunterung zwischendurch :-)
» Nala - meine süße, kleine Löwin ^^
» Deutscher Bundestag Drucksache 18/1444 18. Wahlperiode 15.05.2014 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Kipping, Fraktion DIE LINKE

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
AlexO'LoughlinGerman :: Filme und Serien :: Hawaii-Five-0 :: Staffel 3 :: Episoden-
Gehe zu: